Das Pflegeleitbild definiert die Ziele, die für alle Pflegekräfte Handlungsorientierung und Grundlage bilden und stellt somit die treibende Kraft im Unternehmen dar. Für ein gutes Qualitätsmanagement ist das Pflegeleitbild ein wichtiger Grundstein, welches in der täglichen Praxis immer wieder neu mit Leben erfüllt werden muss.
Das Pflegeleitbild hat eine Wirkung nach innen und außen. Innerbetrieblich stellt das Leitbild eine eindeutige, qualitätsorientierte Handlungsleitlinie für die Mitarbeiter dar. Außerbetrieblich dient es zu Wettbewerbszwecken, zur Abgrenzung auf dem bestehenden Pflegemarkt und zur Information für Pflegebedürtige und Angehörige.

Mit den Zielen des Leitbildes identifizieren sich sowohl alle Mitarbeiter als auch die Inhaberin. Jeder Mitarbeiter soll an diesem Leitbild aktiv mitwirken, es weiter entwickeln und gestalten.

Wichtige Punkte des Pflegeleitbildes

Wir bieten unsere Dienstleistungen allen Menschen an, welche bedingt durch Krankheit oder Alterserscheinungen pflegerische Hilfe benötigen oder hauswirtschaftliche Unterstützung brauchen.

:

Wir erkennen soziale, kulturelle, religiöse und psychlogische Bedürfnisse an und berücksichtigen diese in der Pflege.

Unsere Pflegetätigkeit wurzelt in der Ganzheitlichkeit des Menschenbildes, das bedeutet die Einheit von Körper, Geist und Seele. Wir richten uns nach der fördernden Prozesspflege von Monika Krohwinkel.

:

Wir pflegen kranke Menschen individuell nach ihren Bedürfnissen, aktivieren ihre eigenen Kräfte und ermutigen sie zu größtmöglicher Selbständigkeit.

Wir behandeln jeden Menschen mit Würde und Respekt.

:

Auf der Grundlage unseres beruflichen Selbstverständnisses und unserer Erfahrung sind wir bestrebt, die bestmögliche aktivierende und ganzheitliche Pflege und Betreuung zu erbringen und damit ein hohes Pflegeniveau zu garantieren.

Wir beziehen den von uns betreuten Menschen in pflegerische Entscheidungen ein.

:

Unser Ziel ist es, den Pflegebedürftigen eine größtmögliche Unabhängigkeit und Selbstbestimmung in seiner häuslichen Umgebung zu ermöglichen und gleichzeitig eine gesundheitliche und alltagsorientierte Versorgung zu ermöglichen.

Es ist uns sehr wichtig, die alltäglichen häuslichen Gewohnheiten des zu Plegenden beizubehalten, ein angemessenes Wohnumfeld zu schaffen und Veränderungen nur in dem Umfang vorzunehmen, wie es die Pflegesituation erfordert.

:

Wir wollen die Intimsphäre der Pflegebedürftigen wahren und sie als gleichberechtigte Partner sehen und behandeln. Die intensive Kommunikation mit ihnen bildet die Grundlage für eine professionelle Pflege.

Das Einbeziehen aller an der Pflege beteiligten Personen ist die Voraussetzung dafür, dass der Pflegeprozess eine Kooperation darstellt.